Offshore und Onshore in Dubai, VAE!

Sowie Eröffnung von LLC, Bankkonten und Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis! Steigern Sie Ihren Geschäftsgewinn um 50%!

Rufen Sie uns an: +971 (4) 425 6062
Sonntag - Donnerstag von 9-00 bis 17-30
Leistungen
Standard
Package
Premium
Package
Premium Plus
Package + residency
Platinum
Package
Registrierung
Firmenbankkonto
Privatbankkonto
Debitkarte
Aufenthaltserlaubnis für die Aktionäre
Steuerinländerzertifikat
Aufenthaltserlaubnis für die Familienmitglieder
Alle Informationen, die Sie von unserer Website aus senden, sind mit einem SSL-Zertifikat verschlüsselt und Vertraulichkeit ist garantiert.
das Investorenvisum (VAE) bekommen

Investorenvisum - Die Vorteile von Investitionen und Geschäften in den VAE - Dienstleistung

Inhalt

  1. Überblick über die VAE als Wohnsitz- / Einwanderungsland, die Vorteile eines Investorenvisums in Dubai
  2. Warum in die VAE investieren? (Warum ein Visum-Investor in Dubai werden?)
  3. Geschäftsinvestorvisum in den VAE
  4. Investitionsvisum-Programm
  5. Überblick über die Investorenländer
  6. Wie bekommt man ein Investorenvisum in den VAE?
  7. Top 10 Fragen zum Investorenvisum in den VAE und anderen Ländern
  8. Schlussfolgerungen

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eines der attraktivsten Länder der Welt in Bezug auf Wirtschaft und Wohnen. Seine Hauptvorteile sind das Fehlen von Steuern, ein hoher Lebensstandard, große Chancen und Perspektiven für die Geschäftsentwicklung sowie wirtschaftliche und politische Stabilität.

Überblick über die VAE als Wohnsitz- / Einwanderungsland, die Vorteile eines Investorenvisums in Dubai

Die VAE im Allgemeinen und Dubai im Besonderen haben viele Vorteile. Je nach Ihrem Ziel, in dieses Land zu ziehen, sind Sie möglicherweise an bestimmten Dingen interessiert. Die Hauptvorteile, hier zu leben, sind jedoch sowohl für Unternehmer als auch für angestellte Mitarbeiter und diejenigen, die das Eigentum erworben haben, von universeller Bedeutung also für alle Kategorien von Expats in den VAE. Schauen wir uns also an, warum Sie an einem Investorenvisum in den VAE interessiert sein könnten.

Wenn ein Ausländer ein Land wählt, in dem er wohnen möchte, möchte er normalerweise günstige Bedingungen für sein Geschäft (Unternehmer), ein hohes Einkommen bei der Arbeit (ein Angestellter), die Möglichkeit, in einem reichen, sicheren Land zu leben und Zugang zu guten Immobilien (Immobilienkäufer) zu haben. Und das alles finden Sie in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Hier hat die Person, die ein Geschäftsinvestitionsvisum in den VAE erhält, praktisch unbegrenzte Möglichkeiten für ein Unternehmenswachstum, ein angestellter Spezialist mit Aufenthaltsbewilligungsdokument erhält hohe Gehälter und gute soziale Garantien in den VAE, und der Immobilienbesitzer (bekommt auch eine Aufenthaltserlaubnis in Dubai, VAE) hat Zugang zu lokaler Medizin, Bildung, Unterhaltung, lokalen Stränden und vielen anderen Dingen in den VAE. Eine Person, die ein Investorenvisum in Dubai (ein Visum-Investor) erhalten hat, kann mindestens zwei Jahre in Dubai, den VAE, leben und den hohen Lebensstandard und die Sicherheit des Landes genießen. Nachdem Sie ein Investorenvisum in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten haben, haben Sie fast die gleichen Rechte mit den Bürgern dieses Landes. Wenn Sie sich an die örtlichen Gesetze halten, können Sie mehr als zehn Jahre im Land leben.

Warum in die VAE investieren? (Warum ein Visum-Investor in Dubai werden?)

Unternehmer, die sich für ein Geschäft in den Vereinigten Arabischen Emiraten entscheiden, können mit hervorragenden finanziellen Vorteilen rechnen. Tatsache ist, dass der Lebensstandard der Bevölkerung dieses Landes und der Touristen, die in die VAE kommen, extrem hoch ist. Mit der richtigen Herangehensweise an das Geschäft können Sie also ausgezeichnete Gewinne erwarten. Die VAE sind eine steuerfreie Gerichtsbarkeit, so dass ausländische Unternehmer enorme Vorteile gegenüber Wettbewerbern aus anderen Ländern haben können. Darüber hinaus kann der finanzielle Vorteil der VAE als hoch entwickelter Bankensektor des Landes bezeichnet werden. Alle diese finanziellen Vorteile sind ein guter Grund, über eine Aufenthaltserlaubnis nachzudenken - ein Geschäftsinvestorvisum in den VAE.

Ein weiterer Pluspunkt für ein Investorenvisum in Dubai, VAE, ist ein von den VAE entwickeltes Gesundheitssystem. Die Regierung dieses Landes hat es über Jahrzehnte geschafft, ein hervorragendes Gesundheitssystem mit Hunderten von Krankenhäusern und Apotheken zu schaffen, mit teuren Geräten und hervorragenden Spezialisten, die in den westlichen Ländern ausgebildet wurden. Es gelang ihnen, die Vereinigten Arabischen Emirate in Bezug auf den medizinischen Tourismus zu einem interessanten Land zu machen.

Im Gegensatz zu Städten wie New York, London und Paris, kann Dubai in den Vereinigten Arabischen Emirate als eine sehr sichere angesehen werden. Die Zahl der Verbrechen, die hier begangen werden, ist äußerst gering (wie im ganzen Land) - die VAE sind eines der sichersten Länder der Welt. Die Stadt wird von einer großen Anzahl von Polizisten patrouilliert, sodass Sie nachts sicher durch die Straße laufen und sich in den VAE sicher fühlen können.

In Bezug auf die Preise im Land sind Immobilien in den VAE recht teuer, aber was die anderen Produktgruppen anbetrifft, können die Preise in diesem Land Sie überraschen. In den VAE finden Sie Kleidung, Lederwaren, Autos, Computer und Haushaltsgeräte zu günstigen Preisen. Wenn Sie also ein Investorenvisum durch den Kauf von Immobilien in den VAE erhalten haben, machen Sie sich keine Sorgen, andere Produkte in diesem Land kosten Sie nicht so viel.

Arabisch ist ziemlich komplex und glücklicherweise für Immigranten, die in Dubai, den VAE leben und dort Geschäfte tätigen, ist es gut genug, Englisch zu sprechen. Alle Einwohner sprechen Englisch, die Dokumentation wird oft in zwei Sprachen erstellt, Verkehrsschilder, Cafémenüs und andere Dinge werden für Englisch sprechende Personen verständlich sein.

Wenn wir über die Voraussetzungen für ein Investorenvisum in den VAE sprechen, sind diese recht einfach: Dieses Dokument kann schnell erstellt werden, und die Liste der erforderlichen Dokumente in den VAE ist viel kürzer als für ähnliche Genehmigungen in anderen Ländern der Welt, beispielsweise die Anforderungen für ein britisches Tier-1-Visum sowie das Verfahren zur Verlängerung eines Visums eines Investoren in Italien.

Geschäftsinvestorvisum in den VAE

Was ist ein Investorenvisum in den VAE? Ein Investorenvisum ist eine Investitionsgenehmigung (oder manchmal auch als Investitionsvisum in Dubai bezeichnet) - eine Aufenthaltserlaubnis, die denjenigen gewährt wird, die im Land neue Unternehmen eröffnen (das Investorenvisum der VAE für Eigentümer von Offshore- oder lokalen Unternehmen) oder diejenigen, die Immobilien im Land gekauft haben (Investorenvisum für Immobilien in den VAE).

Was ist ein Einwanderungsinvestitionsvisum in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate? Investitionseinwanderung ist es, wenn ein Ausländer einen bestimmten Geldbetrag in die Wirtschaft des Landes investiert, in dem er oder sie ein spezielles Investitionsvisum erhalten wird. Ein solches Dokument in den VAE gibt dem Antragsteller das Recht, sich im Land aufzuhalten und Geschäfte zu tätigen. Es sei darauf hingewiesen, dass es in verschiedenen Ländern unterschiedliche Einwanderungsgesetze gibt, die die Erteilung von Privatvisa für Einzelpersonen erfordern. Betrachten Sie nun die Anforderungen für ein Investitionsvisum in Dubai von der Landabteilung und die rechtlichen Aspekte der Einwanderung in dieses Land.

Kurz gesagt definiert dieses Dokument die folgenden Beziehungen zu ausländischen Unternehmern - es gibt seinem Eigentümer eine vollwertige Aufenthaltserlaubnis in Dubai, den VAE. Da es in der Stadt mehrere freie Wirtschaftszonen gibt, kann ein Unternehmer in diesem Land eine von zwei möglichen Optionen wählen:

  • die Gründung von Unternehmen auf dem Territorium von den VAE;
  • Investorenvisum in Dubai durch Immobilien.

Die Vorteile der Gründung eines eigenen Unternehmens in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate:

  • 100% ausländisches Kapital des Unternehmens;
  • 100% ige Rückführung von Kapital und Gewinn
  • Es gibt keine Gewinnsteuern für Handelsorganisationen und Einzelpersonen.

Diese Art von Visen ist bei Ausländern sehr beliebt, zum Beispiel geben die Menschen bei der Suche nach Informationen häufig ihr Land an und versuchen sofort, die Einzelheiten des Verfahrens in ihrem speziellen Fall zu ermitteln, beispielsweise durch Eingabe eines solchen Antrags: "Italienische Staatsbürgerschaft durch Investitionen" oder "US-Staatsbürgerschaft durch Investitionen" . Die Regeln für die Ausstellung von Visen aller Art in den VAE sind jedoch für alle Länder gleich, genau wie im Gegenfall: Ein Golden Visa für Spanien aus Dubai, die VAE unterscheiden sich nicht von den Regeln für Moskau oder London sowie vom Eb-5-Investorenvisum. oder Tier-1-Visa nach England - die Regeln sind Standard und für alle gleich. Der einzige Unterschied besteht im Vorhandensein oder Fehlen eines Doppelbesteuerungsabkommens zwischen den VAE und einem anderen Land. Wenn Sie nicht beabsichtigen, sich selbständig an dem gesamten Prozess zu beteiligen, empfehlen wir Ihnen, sich an den Visumanwalt zu wenden, der den Hauptteil der Arbeit mit den erforderlichen Unterlagen durchführt, damit ein Ausländer diese Aufenthaltserlaubnis erhalten kann.

Investitionsvisum-Programm

Was ist ein Investitionsprogramm und welche Anforderungen gelten für ein Investorenvisum für die VAE?

Hier sind die Grundvoraussetzungen für die Teilnahme an diesem Programm:

  • Der Antragsteller verpflichtet sich, in ein Unternehmen in den VAE zu investieren, um eine Arbeitserlaubnis für die Einreise zu erhalten. Es fallen zusätzliche Gebühren an.
  • Die Mindestinvestitionssumme sollte 70 Tausend Dirham betragen.
  • Ein Geschäftsmann kann in keinem Unternehmen arbeiten außer dem, in das er investiert hat.

Im Rahmen dieses Programms in den VAE kann das Land bei einer positiven Prüfung der Erteilung eines Visa für einen Vertragsinvestor bei der Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis nur dann als Sponsor für seine Familienangehörigen auftreten, wenn das Einkommen des Hauptantragstellers mindestens 4000 AED pro Monat beträgt. Nach Erhalt dieser Erlaubnis erhalten der Inhaber und seine unterhaltsberechtigten Familienmitglieder offiziell das Recht auf Daueraufenthalt in den VAE. Um in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, ein Auto zu fahren, benötigen Sie einen lokalen Führerschein.

Das Problem der Ausstellung eines Investorenvisums in Dubai im Jahr 2017 wird positiv gelöst, nachdem 70.000 Dirham in ein von der Regierung festgelegtes Projekt transferiert wurden, wonach das Visum für drei Jahre ausgestellt wird. Wenn Sie ein Investorenvisum beantragen, wird eine Verwaltungsgebühr von AED 300 erhoben.

Durch die Investition in ein Unternehmen in den VAE wird der Antragsteller Partner oder einer der Eigentümer des Unternehmens, wodurch er oder sie eine Aufenthaltserlaubnis in den VAE erhalten kann. Eine Aufenthaltserlaubnis in den VAE berechtigt zum Aufenthalt von drei Jahren im Land. Obwohl der Mindestaufenthalt in den VAE nicht angegeben ist, wird diese Erlaubnis aufgehoben, wenn Sie sich länger als sechs Monate außerhalb der Emirate aufhalten.

Der Antragsteller muss zunächst eine Lizenz für Geschäftstätigkeiten in der Freihandelszone erhalten. Eine Aufenthaltserlaubnis wird direkt von der Einwanderungsbehörde in Dubai, VAE, ausgestellt. Im Gegensatz zu den Anforderungen in vielen anderen Ländern ist keine zusätzliche Genehmigung des Ministeriums für Arbeit und soziale Sicherheit erforderlich.

Überblick über die Investorenländer

Betrachten wir nun einige beliebte Länder, die ihre Einreiseerlaubnis für Unternehmer aus anderen Ländern anbieten. Es gibt Informationen zu fünf beliebten Ländern, in denen Investoren Visa erhalten können.

Land

Visum

Kurzbeschreibung: Voraussetzungen für den Erhalt, Friste und Bedingungen

Großbritanien

Tier 1-Visum (britisches Goldvisum für Investoren)

Das Tier-1-Visum für das Vereinigte Königreich (ein Goldvisum in England oder ein Investorenvisum für das Vereinigte Königreich) ist für diejenigen gedacht, die mindestens 2.000.000 GBP in die Wirtschaft des Landes investieren möchten. Nach Erhalt eines Investorenvisums in Großbritannien kann ein Ausländer durch Investitionen die britische Staatsbürgerschaft beantragen, und man kann ein solches Dokument für eine Familie (Ehepartner und Kinder unter 18 Jahren) beantragen. Ein Investorenvisum wird in Großbritannien erstmals für drei Jahre und vier Monate ausgestellt, gefolgt von einer Verlängerung um zwei Jahre (bei einer Investition von 2.000.000 GBP). Sie können sich bis zu 180 Tage im Jahr außerhalb Großbritanniens aufhalten und dürfen kein Englisch sprechen. Die Bedingungen für die Registrierung des ständigen Wohnsitzes und der Staatsangehörigkeit des Vereinigten Königreichs hängen von der Größe der Investition ab. Diejenigen, die ein Tier-1-Visum (Unternehmer) erhalten möchten, sollten berücksichtigen, dass die Kategorie 1-Visumskategorie für Bewerber aus dem Ausland mit 2.000 Visa jedes Jahr für Bewerber aus allen Ländern der Welt begrenzt ist. Der Beginn des Jahres wird als 6. April und als Ende des Jahres 5. April nächstes Jahr betrachtet.

In Bezug auf das Tier-1-Visa-Verlängerungsverfahren (für Arbeitnehmer) muss der Antragsteller zur Erweiterung des Tier-1-Visums (allgemeine Regeln) seine Tätigkeit im beruflichen Bereich nachweisen, was mit Hilfe einer kompetenten Organisation erfolgen kann. In diesem Fall wird auch die Arbeit am Arbeitgeber und am eigenen Unternehmen berücksichtigt. Dabei gibt es für die Verlängerung eines Visums für Großbritannien (Tier 1) keine Anforderungen an das Englischniveau.

Britische Staatsbürgerschaft durch Investitionen 2017/2018

Um einen dauerhaften Wohnsitz und die britische Staatsbürgerschaft für Investitionen zu erhalten, kann ein Ausländer nach drei Jahren einen Antrag stellen. Dies gilt jedoch nicht für die Unterkategorie Tier 1 (Exceptional Promise). In diesem Fall kann die Erlangung der britischen Staatsbürgerschaft durch Investitionen nach 5 Jahren erworben, dazu sollten Englischkenntnisse auf Niveau B1 gezeigt werden, sowie sollte man einen speziellen Test bestehen. Die Bestimmungen für die Erteilung eines Tier-1-Visums sind für alle Länder ähnlich, und das Verfahren für die Erteilung eines britischen Investorenvisums aus Dubai unterscheidet sich nicht von einem vergleichbaren Verfahren in anderen Ländern. So ist im Überblick das Verfahren zur Erlangung eines britischen Goldvisums für die Staatsbürgerschaft durch Investitionen.

USA

Eb-5-Visum in den USA

Wie erhält man die US-Staatsbürgerschaft durch Investitionen? Dafür können Sie ein spezielles Investorenvisum Eb-5 verwenden. Was ist ein EB-5-Geschäftsvisum in den USA? In den Vereinigten Staaten gibt es unterschiedliche Kategorien von Einreisegenehmigungen für verschiedene Arten von Ausländern. Um die US-amerikanische Staatsbürgerschaft durch Investitionen zu erlangen, kamen verschiedene Arten von Visa vor. Das beliebteste unter denen ist das US-Visum Eb-5. Das Eb-5-Visa-Programm begann bereits in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts, und dieses Investorenvisum für die Vereinigten Staaten erlangte eine unglaubliche Popularität bei Ausländern, da dies im Wesentlichen eine schnelle, legale, kostengünstige und vor allem sichere Möglichkeit ist, die Staatsbürgerschaft durch Investitionen in den Vereinigten Staaten zu erwerben (für die erste fünf Jahre wird eine Aufenthaltserlaubnis ausgestellt, und dann kann man eine US-amerikanische Staatsbürgerschaftsinvestition beantragen.)

In speziellen Foren, die sich mit Eb-5-Visa befassen, könnte manchmal die folgende Frage gestellt werden: "Wie viel kostet ein Goldvisum in den USA?" Um sich für die US-amerikanische Staatsbürgerschaft durch Investitionen zu qualifizieren und ein US-Investorenvisum in Dubai zu erhalten, muss man hier ein Geschäft eröffnen, zum Beispiel, nicht weniger als 500.000 US-Dollar anlegen, oder ein Unternehmen mit mindestens 10 Arbeitsplätzen (für 2 Jahre) gründen. Gemäß offiziellen Bewertungen werden für die Erteilung eines Eb-5-Visums Familienmitglieder bei der Berechnung der erstellten Arbeitsplätze nicht berücksichtigt. Um die US-amerikanische Staatsbürgerschaft durch eine Investition zu beantragen, müssen Sie außerdem die Rechtmäßigkeit des Ursprungs Ihres Geldes nachweisen und sich als zugelassener Anleger qualifizieren. Um ein Eb-5-Visum im Jahr 2018 zu erhalten, brauchen Sie kein Englisch sprechen.

Um die US-amerikanische Staatsbürgerschaft für Investitionen in den Jahren 2017 und 2018 zu erhalten, mussten "erhebliche Investitionen" in die Wirtschaft des Landes getätigt werden. Hier ist zu beachten, dass der Investitionsbetrag in Höhe von 500.000 USD sehr ungefähr ist, d.h. Sie können hier ein effektives Geschäft eröffnen und mit kleineren Investitionen Gewinne erzielen. Und umgekehrt ist ein größerer Betrag keine Garantie für Erhalt eines US-Investorenvisums und einer US-amerikanische Staatsbürgerschaft durch Investitionen, wenn Sie die anderen Anforderungen nicht erfüllen.

Hier also die Grundvoraussetzungen, um die US-amerikanische Staatsbürgerschaft durch Investitionen zu erhalten, die erfüllt sein müssen:

  • Investieren Sie bis zu 500.000 USD in die lokale Wirtschaft.
  • Erstellen Sie 10 oder mehr Jobs (mindestens 35 Stunden pro Woche).
  • Beweisen Sie die Legitimität der investierten Mittel.

Spanien

Golden Visa für Investoren

Was ist ein Golden Visa in Spanien im Jahr 2018 und wie unterscheidet es sich von anderen Arten von Visa? Ein Golden Visa in Spanien im Jahr 2018 ist ein Langzeitvisum vom Typ D. Ein solches Golden Visa bietet die Möglichkeit, das Land zu betreten, zu studieren, hier zu arbeiten und für einen bestimmten Zeitraum ohne Einschränkungen zu leben, im Gegensatz zu einem regulären Touristenvisum, das eine Frist von bis zu 90 Tage innerhalb von sechs Monaten, während der Tourist nicht das tun kann, was oben aufgeführt ist.

Eine besondere Aufenthaltserlaubnis für Ausländer in Spanien wird als Golden-Visum bezeichnet (Golden Visa in Spanien). Was sind die Investitionsanforderungen für ein Golden Visa eines Anlegers in Spanien? Das Gesetz definiert die Kategorien von Ausländern, die für ein goldenes Visum berechtigt sind, und die folgenden Bedingungen für einen Unternehmer in diesem Land. Um sich für ein solches Dokument in Spanien zu qualifizieren, ist es erforderlich, Immobilien im Wert von 500.000 Euro pro Person (ein oder mehrere Objekte) zu erwerben oder eine Einlage bei einer lokalen Bank in Höhe von 1 Million Euro zu eröffnen, oder eine Beteiligung an spanischen Unternehmen in Höhe von 1 Million Euro zu erwerben, oder Staatsanleihen in Höhe von 2 Millionen Euro zu kaufen. Zu den weiteren Anforderungen an Unternehmer gehört die Schaffung neuer Arbeitsplätze durch die Gründung eines Unternehmens, dessen Tätigkeiten für die spanische Wirtschaft von wirtschaftlichem und technologischem Interesse sein werden. Was gibt ein goldenes Visum in Spanien? Ein Investorenvisum in Spanien gewährt einem Investor und seinen Familienangehörigen (Ehepartner und minderjährige Kinder mit entsprechenden Papieren) das Recht auf einen rechtmäßigen Aufenthalt von 2 Jahren auf dem Territorium Spaniens (mit einer Verlängerung - bis zu 5 Jahren).

Nach einem zehnjährigen Aufenthalt im Königreich können Anleger mit einem spanischen Golden Visa die Staatsbürgerschaft beantragen (daher gibt Ihnen ein Golden Visa in Spanien das Recht, zukünftig Staatsbürger des Landes zu werden).

Wenn Sie ein Gold-EU-Visum erhalten (z. B. ein Golden Visa in Spanien, oder ein Golden Visa für Österreich, oder ein Golden Visa für Großbritannien), können Sie tatsächlich den gesamten EU-Markt entdecken, da es hier einheitliche Normen, Standards, Ein- und Ausreiseregeln usw. gelten. Spaniens Golden Visa für 2017 und 2018 eröffnet Perspektiven für Bildung, Geschäftsentwicklung und den Aufbau neuer Geschäftskontakte in einem der größten modernen Märkte. Ein Golden Visa (Goldinvestitionsvisum) ist eine Investition in Ihre Zukunft.

Australien

Geschäftsvisum für Investitionen (Unterklasse 188)

Ein Investorenvisum nach Australien gewährt dem Anleger das Recht, sich im Land aufzuhalten, und wird für vier Jahre ausgestellt. Der Hauptantragsteller und alle Familienmitglieder können sich in oder außerhalb Australiens befinden. Das Alter muss bis zu 55 Jahre betragen. Sie müssen eine Einladung vom ausgewählten Staat erhalten und nach den Kriterien einige Punkte sammeln: Alter, Englischkenntnisse, Diplom, unternehmerische Erfahrung im Hauptgeschäft mit 30% Geschäft und über 400.000 AUD pro Jahr, Verfügbarkeit von Kapital (einschließlich Immobilien) ab 800.000 AUD für Unternehmer und von 2,25 Mio. AUD (3 Mio. AUD für Einwanderung nach Sydney) für Unternehmer, den innovativen Charakter des Unternehmens und die Sondergenehmigung des Sponsorstaats. In diesem Fall sind das Vorhandensein eines Mindestkapitals und der innovative Charakter des Unternehmens zwingende Voraussetzungen. Für Unternehmer beträgt der Mindestjahresumsatz in den ersten vier Jahren zwei Jahre lang 500.000 AED, und ihre Genehmigung, falls in Australien kein positives Ergebnis erzielt wird, kann um weitere zwei Jahre verlängert werden. Unternehmer müssen 1,5 Millionen AED für vier Jahre in gezielte Staatsanleihen investieren.

Italien

Visto investitori (Investorenvisum, Italien)

Was sollte ein ausländischer Investor tun, um ein Visum nach Italien zu bekommen (ein goldenes Visum in Italien)? Eine Aufenthaltserlaubnis für Investitionen in Italien wird für Investitionen in italienische Staatsanleihen in Höhe von mindestens 2 Millionen Euro oder in eine italienische Gesellschaft von mindestens 1 Million Euro oder für ein innovatives Startup in Höhe von mindestens 500.000 Euro erteilt. In jedem Fall muss die Investitionsdauer im Land nach den örtlichen Anforderungen mindestens zwei Jahre betragen. Das Visum eines Anlegers nach Italien (ein Goldvisum nach Italien) wird nur durch Unternehmensinvestitionen erteilt. Beim Kauf von Immobilien wird kein solches Visum ausgestellt.

Wie bekommt man ein Investorenvisum in den VAE?

Um ein Visum in den VAE zu erhalten, muss der Visa-Investor entweder mindestens 70 Tausend Dirham (etwa 19 Tausend US-Dollar) in die Wirtschaft des Landes investieren, beispielsweise eine Firma in einer der freien Wirtschaftszonen eröffnen oder Wohnimmobilien in den VAE kaufen. Hier sind die Grundvoraussetzungen für Immobilien: Die Kosten für eine Wohnung, um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, sollten bei 1 Million Dirham (274.000 US-Dollar) pro Person oder Familie liegen.

Ein Investitionsvisum in den VAE wird für 3 Jahre ausgestellt, danach können Sie es unbegrenzt verlängern. Ein Investorenvisum in den VAE ist tatsächlich ein Aufkleber in dem Pass. Dazu wird auch ein Emirates-Ausweis (Emirates ID) ausgestellt, der die wichtigsten Informationen zu seinem Besitzer enthält. Diese Karte ist auf dem Territorium aller Emirate gültig und kann anstelle eines Passes im Inland verwendet werden. Um ein Aufenthaltsvisum zu behalten, genügt es, halbjährlich in die Emirate einzureisen. Ein Verstoß gegen diese Regel führt zur Sperrung des Visums. Um es erneut zu erhalten, müssen Sie das Verfahren zur Wiederherstellung durchlaufen.

Bitte beachten Sie, dass einer der Hauptvorteile eines Investorenvisums in den VAE darin besteht, dass das Verfahren zur Erteilung von Visa in den VAE viel einfacher und schneller ist als in anderen Ländern, sowohl was die Anforderungen des gesamten Verfahrens als auch die Beantragung eines Investorenvisums in den VAE betrifft, sowie die Kosten, die Sie für den gesamten Prozess bezahlen.

Was das Investorenvisum in Dubai für Immobilien angeht, so sind die Regeln für die Erlangung dieses Dokuments sehr einfach und klar: Ein Ausländer, der in Dubai, die VAE ein Immobilienvisum für Immobilien erhalten wird, muss hier Immobilien kaufen, die mehr als 1 Million Dirhams (etwa 272 Tausend Dollar) kosten, und dann den entsprechenden Antrag auf ein Investorenvisum in Dubai (VAE) einreichen. In einigen Ländern können Sie ein Anlegervisum erhalten, indem Sie eine Bankeinlage bei einer lokalen Bank eröffnen. Ein Visum für die Investition in ein Bankkonto ist in den VAE jedoch nicht verfügbar. Dies gilt nur für den Kauf von Immobilien oder die Eröffnung eines Unternehmens. Wenn Sie ein Geschäftsinvestitionsvisum in Dubai, den VAE (Immobilieneigentümer), beantragen, denken Sie daran, dass das erworbene Eigentum in Wohnungsbestand sein muss, um ein Investitionsvisum in Dubai, den VAE, zu erhalten, d. h. indem Sie ein Lager mit einer Fläche von 10.000 Quadratmetern, in Dubai, den VAE, kaufen, erhalten Sie kein Investorenvisum sowie im Fall von Büroflächen - beim Kauf solcher Immobilien sollten Sie kein Investorenvisum beantragen, denn Sie kein Investorenvisum in Dubai, VAE für diese Art von Eigentum bekommen werden.

Ärztliche Untersuchung eines Kunden nach Erteilung eines Residentvisums eines Investors in den VAE

Um eine Aufenthaltserlaubnis für einen Investor in den VAE zu erhalten, müssen Sie sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen. Dazu müssen Sie ein spezielles Anmeldeformular ausfüllen (dies kann in jeder Art von autorisiertem Zentrum erfolgen). Darüber hinaus müssen Sie die originelle Einreisegenehmigung mit der Eintragung über die Einreise, dem Originalpass und zwei Fotos vorlegen. Danach müssen Sie eine Röntgenaufnahme machen und einen Bluttest in einem zertifizierten medizinischen Zentrum in den VAE durchführen. Die Ergebnisse werden in der Regel von 2 Stunden bis 2 Tagen in diesem Land verfügbar.

Dokumente für die Registrierung des Aufenthalts-Investorenvisums in den VAE

Die Anforderungen an die Liste der Dokumente zur Erlangung eines Investorenvisums und die Höhe der staatlichen Gebühren variieren je nach Ort der Registrierung (Freizonen, örtliche Unternehmen).

Das Standarddokumentpaket für die Einreiserlaubnis in FHZ umfasst:

  • Kopie der Unternehmenslizenz;
  • eine Kopie der Einwanderungskarte;
  • Passkopien aller Aktionäre der Gesellschaft;
  • Kopie des Passes;
  • Foto des Kunden;
  • Beglaubigte Kopie des Hochschulabschlusses. In jedem Freihandelsabkommen gibt es eine Liste von Berufen (in der Regel gering qualifizierte Tätigkeiten), für die kein Bildungsabschluss erforderlich ist. Darüber hinaus gilt die Anforderung zur Ausstellung eines Diploms häufig nicht für diejenigen, deren Daten in der Lizenz angegeben sind (Unternehmensleiter). Diese Anforderung gilt häufig nicht für die Verarbeitung von Dokumenten für dieses Dokument.

Gültigkeit der Zulassung zur Einreise in die VAE, um ein Investorenvisum zu erhalten

Die Erlaubnis zur Einreise in die VAE zur Arbeit ist ab dem Datum der Veröffentlichung 60 Tage gültig. Während dieser Zeit ist es notwendig, die Grenze zu überqueren. Nach dem Grenzübertritt und des Empfangs der Erlaubnis vom Unternehmer müssen es 60 Tage vergehen, um alle erforderlichen Verfahren abzuschließen und das Visum in den Pass einzufügen.

Die Regierung der VAE hat gute Nachrichten für diejenigen, die ein Investorenvisum in Dubai, den VAE, erhalten werden. Ab 2019 werden hier neue Regeln für ein Investorenvisum in Dubai, den VAE, erwartet. Nach diesen neuen Vorschriften wird die Einwanderungsbehörde für 10 Jahre ein Investitionsvisum in Dubai, den VAE, ausstellen. Wir erinnern Sie daran, dass gemäß den geltenden Bestimmungen Investorenvisa in Dubai, den VAE in den Jahren 2017 und 2018 für einen Zeitraum von zwei oder drei Jahren ausgestellt werden.

Top 10 Fragen zum Investorenvisum in den VAE und anderen Ländern

Was ist ein Investitionsprogramm in den VAE?

Ein besonderes Programm, wonach ein ausländischer Unternehmer, der einen bestimmten Betrag in ein lokales Unternehmen investiert (mindestens 70.000 Dirham) oder Immobilien (mindestens 1 Million Dirham) erwirbt, eine Aufenthaltserlaubnis in den VAE erhalten kann.

Was ist Eb5 in den USA?

Das Eb-5-Investorenvisum in den Vereinigten Staaten ist eine Art Investmentvisum in den Vereinigten Staaten von Amerika für Ausländer aus den Ländern, mit denen die Vereinigten Staaten von Amerika Kooperations- und Handelsabkommen unterhalten.

Was ist der Unterschied zwischen dem "Golden Visa" und dem "Investorenvisum" in den VAE?

Ein Golden Visa in Spanien ist eine besondere Aufenthaltserlaubnis für Ausländer. Um dieses Dokument zu erhalten, müssen Sie Immobilien im Wert von 500.000 Euro erwerben, eine Million Euro einzahlen oder Aktien von spanischen Unternehmen für eine Million Euro kaufen. Und hier sind die Hauptanforderungen für ein Investorenvisum in den VAE: Immobilien - von 1 Million Dirham (~ 274 Tausend Dollar) oder Investitionen in Unternehmen im Land - von 70 Tausend Dirham (~ 19 Tausend Dollar). Um also ein Investorenvisum in den VAE zu erhalten, benötigen Sie viel weniger Geld als für ein ähnliches Golden Visa in Spanien.

Was sind die Vorteile eines Investorenvisums?

Nun ein paar Worte zu den Vorteilen eines Visums für Investitionen in die VAE. Zu den Vorteilen eines Investorenvisums in diesem Land gehören folgende: Eine Aufenthaltserlaubnis setzt Sie fast mit den Bürgern der VAE gleich und gibt Ihnen die Möglichkeit, die vielen Vorteile dieses Landes zu nutzen. Hier sind die Hauptvorteile, wenn Sie ein Investorenvisum in den VAE erhalten:

  • freie Einreise in das Land und Aufenthalt auf seinem Territorium;
  • Möglichkeit, einen Umzug in die VAE für Familienmitglieder zu arrangieren;
  • Eröffnung eines persönlichen Kontos bei einer der Banken der VAE;
  • Erhalten von Führerschein und Versicherung in einem der Emirate;
  • die Möglichkeit, in Bildungseinrichtungen im ganzen Land zu studieren;
  • Freier Eintritt in die Länder des Persischen Golfs und einige andere Länder;
  • Gewinne und Erträge, die nicht steuerpflichtig sind.

Wie bekommt man ein Investorenvisum in den VAE?

Um dieses Dokument zu erhalten, müssen Sie in ein lokales Unternehmen investieren oder (in Übereinstimmung mit bestimmten Anforderungen) Immobilien in den VAE kaufen.

Welche Dokumente sind für ein Visum für Immobilien in den VAE erforderlich?

Hier finden Sie die Liste der wichtigsten Dokumente, die für diese Erlaubnis in den VAE erforderlich sind:

  • ausgefülltes Bewerbungsformular;
  • vier Passfotos (vor nicht mehr als sechs Monaten aufgenommen);
  • Anmeldegebühr;
  • Pass des Hauptantragstellers;
  • Lizenz für geschäftliche Aktivitäten in der Freihandelszone.

Wie lange dauert es, bis Sie ein Investorenvisum in den VAE erhalten?

In der Regel dauert es bis zu 30 Tage, um dieses Dokument in den VAE zu erhalten.

Wie viel kostet die Zuwanderung durch Investitionen in die VAE?

Nicht weniger als 70 Tausend Dirhams (wenn Sie Ihr Unternehmen hier gründen möchten) oder mindestens 1 Million Dirhams (wenn Sie hier Wohnimmobilien kaufen möchten) sowie die Dienstleistungen eines Beratungsunternehmens, das Sie begleitet.

Was sind die Voraussetzungen für die Abschaffung eines Investorenvisums in den VAE?

Viele sind an den Bedingungen für die Annullierung eines Investorenvisums in Dubai, den VAE, interessiert. Alles ist einfach: Wenn Sie gegen die Migrationsregeln des Landes verstoßen (Sie haben es mehr als 180 Tage pro Jahr verlassen) oder gegen die Gesetze des Landes verstoßen, kann Ihr Visum storniert werden.

Kann ich für eine kleine Investition einen Pass bekommen?

Wenn Sie in die Wirtschaft des Landes investieren, erhalten Sie das Recht auf ein Investitionsvisum, jedoch nicht auf die Staatsbürgerschaft des Landes.

Kann ein Ausländer mit einem Visum für Investitionen in den VAE arbeiten?

Diese Frage mag auf den ersten Blick seltsam erscheinen, aber die Situation könnte folgende sein: Sie haben hier eine Wohnung gekauft, Ihr Visum in den VAE (ein Visum für Immobilieninvestitionen) erhalten und möchten mit der Arbeit beginnen. Die Antwort ist einfach - nein, in diesem Fall dürfen Sie nicht im Land arbeiten.

Wo kann ich mich zu Visa durch Investitionen beraten lassen?

Sie können sich bei uns beraten lassen, wie Sie ein solches Visum bei einem Beratungsunternehmen erhalten können.

Schlussfolgerungen

Das oben genannte Visum in den VAE bietet einige Vorteile für diejenigen, die in diesem Land leben und arbeiten werden. Dies ist - uneingeschränkter Zugriff auf die gesamte lokale Infrastruktur, reichhaltige Möglichkeiten für die Geschäftsentwicklung, Sicherheit usw.

Für den Fall, wenn Sie durch das Antragsverfahren in den VAE und das Verfahren zur Verlängerung des Visums in den VAE (alle drei Jahre und in einigen Fällen alle zwei Jahre) nicht gehen möchten, können Sie dieses Verfahren vollständig den entsprechenden Experten in Dubai, den VAE - den Unternehmensberatern - übertragen (diejenigen, die Hilfe bei der Visumerteilung für Investoren in Dubai, den VAE anbieten). Über alle Nuancen dieses Dokuments und die Merkmale des Registrierungsverfahrens können Sie von unseren Beratern erfahren. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne weiter.

das Investorenvisum (VAE) bekommen

+971 4 425 6062
Alle Informationen, die Sie von unserer Website aus senden, sind mit einem SSL-Zertifikat verschlüsselt und Vertraulichkeit ist garantiert.